Sidemount Tauchen

Sidemount Tauchen

Was ist Sidemount Tauchen

Von so manch einem Boot im Urlaubsland hat man vereinzelt einen Taucher ins Wasser springen sehen der keine Flasche auf dem Rücken hatte.

Was beim Wrack- und Höhlentauchen längst praktiziert wird, entdecken nun auch immer mehr Sporttaucher. Das einfache, angenehme und schwerelose tauchen ohne die Last des Tauchgerätes auf dem Rücken zu spüren – Wer möchte diese Erfahrung nicht auch einmal machen?

Sidemount Konfiguration

Die Flaschen (oder die Flasche) werden nicht am Rücken getragen, sondern seitlich am Körper. Insbesondere kann man die Flaschen vor dem Tauchgang bequem ans Wasser tragen und dann einfach im Wasser an das Sidemount-Jacket mit Karabinern befestigen.

Um diese Art von Tauchgängen sicher gestalten zu können, bedarf es einer speziellen Ausbildung. Das ist nicht sehr aufwendig aber wichtig, um ein Sicherheitsrisiko zu vermeiden.

Sie werden im Theorie Unterricht alles über die Hintergründe, Geschichte, Vorteile und Ausrüstung des Sidemount Tauchens erfahren. In der Praxis lernen Sie dann, wie Sie Ihre Ausrüstung konfigurieren und im Wasser handhaben. Schnell werden Sie dabei erkennen, dass die angenehme Tarierung und leichtere Fortbewegung Ihnen ein ganz neues Taucherlebnis beschert.

Inhalte des Kurses Sidemount Tauchen:

  • Geschichte und Hintergründe
  • Vorteile für den Sporttaucher
  • Ausrüstung und Konfiguration
  • Handhabung in der Praxis
  • Tarierung
  • Planung eines Sidemount Tauchganges

Voraussetzungen zum Kurs Sidemount Tauchen:

12 Jahre und OWD oder äquivalentes Brevet (z.B. CMAS*)

Umfang des Kurses Sidemount Tauchen:

Theorie, 1 Pool und 3 Freiwassertauchgänge

© bluesub GmbH 2005 - 2020 | Impressum | AGBs | Datenschutzerklärung